108 Mio. Arbeitsunfähigkeitstage durch psychische Belastungen

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat Daten des Statistischen Bundesamts (DESTATIS) sowie der gesetzlichen Krankenversicherung für 2016 geschätzt. Verteilt man die insgesamt 674,5 Mio. Arbeitsunfähigkeitstage gleichmäßig, war 2016 jeder Arbeitnehmer in Deutschland 17,2 Tage krankgeschrieben. Das ist gleichzusetzen mit einem Ausfall von 1,8 Mio. Erwerbsjahren, so die Ergebnisse der BAuA. Nicht berücksichtigt sind dabei die kurzzeitigen Arbeitsunfähigkeiten, die statistisch nicht erfasst werden. Bei der Berechnung auf Grundlage der Lohnkosten und des Verlustes an Arbeitsproduktivität ergeben sich 75 Mrd. EUR volkswirtschaftliche Produktionsausfallskosten sowie 133 Mrd. EUR Ausfall an Bruttowertschöpfung. 16,2 % aller Arbeitsausfälle beruhen auf psychischen Störungen.

2018-03-28T15:39:55+00:00 März 28th, 2018|Uncategorized|0 Comments

About the Author:

Leave A Comment