Gesunde Führung 2018-08-01T07:59:05+00:00

Gesunde Führung

Stress ist in aller Munde: Nahezu jeder hat ihn, verspürt ihn und redet offen darüber. Die Arbeitswelt ist im Wandel. Dies stellt auch neue und bisher unbekannte Herausforderungen an Leitungs- und Führungskräfte. Schlagworte wie Globalisierung, Digitalisierung und berufliche Mobilität beschreiben annähernd, wofür im Führungsalltag Lösungen gefunden werden müssen. Insbesondere die psychischen Auswirkungen andauernder Veränderungsprozesse oder die hierbei regelmäßig erwartbaren Konfliktpotenziale müssen aktiv angegangen werden. Die Art, wie geführt und kommuniziert wird, beeinflusst in starkem Maße das Stressempfinden aller Beteiligten. Eine gesunde Führung und ein gesunder Umgang miteinander ist daher die Basis, um arbeitsfähig zu bleiben und sich motiviert den zukünftigen Herausforderungen zu stellen. Die Führungskräfte sind hierbei eine zentrale Einflussgröße und im Arbeitsalltag einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren.

Welche Leistungen können enthalten sein?

Gesundheit als zukünftige Führungsaufgabe, Selbstfürsorge der Führungskraft, Physiologische Zusammenhänge des persönlichen Energiehaushaltes, Möglichkeiten für gesunde Führung in der Praxis, Stressfaktoren bei Mitarbeitern und Führungskräften, Gestalten gesundheitsförderlicher Rahmenbedingungen, Führungskraft als Kommunikator, Praxistipps für Führungskräfte zu Themen wie Umgang mit Störungen & Multitasking, Aufbau von Vertrauen als „sozialem Kitt“, Umgang mit Drucksituationen im Team.

Gesunde Führung

Wofür kann eine Teilnahme an dieser Weiterbildung hilfreich sein?

Kleine und mittlere Betriebe nutzen bisher selten das Potenzial einer systematischen Führungskräfteentwicklung. Hierfür gibt es nicht „das Patentrezept“, jedoch klare Empfehlungen und handhabbare Möglichkeiten, um Einfluss auf den Gesundheitszustand im eigenen Bereich nehmen zu können.

  • Eigenkompetenz wird gefördert, da die Möglichkeiten der gesundheitlichen Selbststeuerung anhand der aktuellen Arbeitssituation abgeglichen und neu ausgerichtet werden können
  • Teamkompetenz wird gefördert, da das Verständnis für die eigenen Ressourcen und Bedürfnisse eine Übertragung auf die Mitarbeiter ermöglicht
  • Konflikt- & Problemlösekompetenz werden gefördert, da die erlernten Inhalte stets an Beispielen aus der Praxis diskutiert werden und gemeinsame Lösungsansätze gefunden werden können
  • Verantwortungsbewusstsein wird gefördert, da die Bedeutung für Gesundheit als strategischen und operativen Erfolgsfaktor stetig verdeutlicht und belegt wird

Gesunde Führung. Effiziente und nachhaltige Umsetzung!

Das Verhalten von Führungskräften beeinflusst die Gesundheit Ihrer Mitarbeitenden. Dies ist empirisch umfassend belegt. Sie haben zudem einen mehr oder weniger großen Einfluss auf eine gesundheitsförderliche Gestaltung von Arbeitsaufgaben und Rahmenbedingungen. Insbesondere Handlungsspielräume, entwicklungsförderliche Tätigkeiten, eine angemessene Beteiligung an Entscheidungsprozessen, die Vermeidung quantitativer und qualitativer Überforderung sowie eine gute Balance zwischen Arbeit und Privatleben spielen eine bedeutende Rolle für den Erhalt der Gesundheit.

Wie machen wir Gesunde Führung effizient und nachhaltig umsetzbar? Eine Fokussierung auf wenige, hoch wirksame Kern-Faktoren gesundheitsförderlicher Führung erleichtert den Transfer in den Führungsalltag. Führungskräfte sind durch eine Vielzahl von Aufgaben bereits belastet. Eine subjektive Überforderung und dem Eindruck der Nicht-Umsetzbarkeit wird von Anfang an vermieden.

Jetzt mehr erfahren!