Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Alle wichtigen Informationen sowie Formulare zur Veranstaltung hier:

youCcom_campus_Ausbildung_Zertifizierter_Mediator_nach_dem_Mediationsgesetz_Berlin_ab_17052018.pdf

Ziel und Inhalte

Die Ausbildung erfüllt die Anforderungen an eine qualifizierte Ausbildung zum zertifizierten Mediator/zur zertifizierten Mediatorin auf der Grundlage des neuen Mediationsgesetzes. Durch die berufspraktische Zusatzqualifikation werden Sie befähigt, haupt- und nebenberuflich sowie ehrenamtlich Mediation anzubieten.
In der Ausbildung steht das praktische Erlernen der Mediation anhand konkreter Fälle aus der Praxis im Vordergrund. Neben dem Handwerkszeug für die professionelle Begleitung von Mediationsprozessen vermitteln wir Ihnen ebenfalls das erforderliche psychologische und juristische Know-how. Die Ausbildung ist als Allround-Ausbildung für alle Mediationsfelder angelegt und thematisiert die wichtigsten Besonderheiten der unterschiedlichen Anwendungsfelder. Neben der Wirtschaftsmediation und ihrer Anwendung in Teams und zwischen verschiedenen hierarchischen Ebenen wird auch die Familienmediation z.B. bei Trennung und Scheidung beleuchtet.
Da die Ausbildung zahlreiche Elemente zur Persönlichkeitsentwicklung und Selbsterfahrung beinhaltet, wird auch die eigene Kommunikationskompetenz in Konflikten gestärkt.

Zielgruppen

Die Ausbildung vermittelt Wissen und Kompetenzen aus unterschiedlichen Disziplinen und richtet sich an Personen aus Herkunftsberufen, die mit Menschen arbeiten und in ihrer Tätigkeit stark auf erfolgreiche Kommunikationsprozesse angewiesen sind. In besonderer Weise sind diejenigen angesprochen, die sich für eine spannungsfreie Kommunikation und ein friedliches berufliches und privates Miteinander engagieren möchten.

Inhalte und Methodik

Lehrmethoden sind einführende Vorträge, praktische Übungen, Kleingruppen- und Einzelübungen, Selbst- und Videoanalysen. Bereits vom ersten Baustein an sammeln Sie eigene Erfahrungen. Das Erlernte wird sogleich in Rollenspielen und praktischen Übungen erfahrbar gemacht.

Qualität und Anerkennung der Ausbildung

Zertifizierte Ausbildung nach den Rahmenbedingungen des Mediationsgesetzes sowie den Standards des Bundesverbandes Mediation e.V. im Umfang von 140 h.
Die Ausbildung erfüllt die Kriterien zur Anerkennung als “Zertifizierte/r Mediator/in” gem. § 6 Mediationsgesetz und ZMediatiAusbV (Zertifizierte-Mediatoren-Ausbildungsverordnung vom 21.08.2016).