Digitalisierung 2018-03-27T16:02:18+00:00

Digitalisierung

Um wettbewerbsfähig zu bleiben brauchen mittelständische Unternehmen in der Zukunft Geschäftsmodelle, die Skalierbarkeit und reduzierten Produktionsaufwand miteinander kombinieren. Zugleich müssen die zahlreichen Unterstützungsprozesse sukzessive vereinfacht und digitalisiert werden. Im Weiteren braucht das Werben um die besten Köpfe mehr Tempo, kürzere „Anpassungszeiten“ sowie auch höhere Effizienz und größere Effektivität beim an Bord holen wichtiger Spezialisten. Diese gehören bereits heute einer anderen Generation von Angestellten an die es sich wünschen, dass man ihnen Vertrauen gegenüber bringt und sie und ihre Ideen mit Respekt behandelt. Die wichtigste Devise lautet: Umgang auf Augenhöhe.

Welche Themenfelder sind im Programm Digitalisierung enthalten?

Personalpolitik für den digitalen Umbruch, Vorwärtsstrategie mit und für alle Beschäftigten, Neues Führungskräfteleitbild für die digitale Ära, Chancen der Digitalisierung für eine humane Arbeitsgestaltung nutzen, Disruptive Innovationen in gewachsenen Strukturen vorantreiben, Neuer „Bauplan“ für das Unternehmen der Zukunft – Leitbild „Agiles Unternehmen“

Wofür ist das Programm nutzbar?

Sie erarbeiten während des Programms Antworten auf die folgend aufgeführten Fragestellungen:

  • Was bedeutet der digitale Wandel für das eigene Geschäftsmodell?
  • Wie sehen die Tätigkeiten der Zukunft aus und wie können Mitarbeitende dafür qualifiziert werden?
  • Wie ändern sich Führungsaufgaben und Karrierewege in der digitalen Arbeitswelt?
  • Wie können Unternehmen und Mitarbeitende den Kulturwandel und den demografischen Wandel in der digitalen Arbeitswelt gestalten?
Mehr erfahren!