youCcom® 3+2-Intensivtraining. Konfliktlösung als Erfolgsstrategie

Ausbildung zum Konfliktberaterin / Konfliktberater

Training Vermittlerin / Vermittler Konfliktlösung in Unternehmen

Konfliktlösung in Unternehmen

youCcom® 3+2-Intensivtraining – Mediative Konfliktlösung als Erfolgsstrategie. Handwerkskoffer

In diesem 5-tägigen Kompakttraining lernen Sie, Konflikte in Unternehmen und Organisationen rechtzeitig zu erkennen und Eskalationen zu vermeiden. Weiterhin lernen Sie komplexe Konstellationen erfolgreich zu lösen, Ihr eigenes Konfliktverhalten zu analysieren und eine für Sie passende Anleitung zur produktiven Konfliktlösung zu entwickeln. Lernen Sie mediative Konfliktlösung als praxisbewährte Methode anzuwenden.

Direkt anwendbare Techniken

Sie verlassen das Intensivtraining Konfliktlösung in Unternehmen mit sofort anwendbaren Techniken!

Die 5-tägige Ausbildung zum/ zur KonfliktberaterIn bzw. VermittlerIn zur Konfliktlösung verstärkt Ihre Fähigkeit, Ursachen und Anlässe für Konflikte in Unternehmen und Organisationen einzuordnen und professionell zu lösen.

So können auch präventiv Maßnahmen ergriffen werden, um die Konflikte am Arbeitsplatz zwischen bspw. Mitarbeitern und Führungskräfte an der Entstehung zu hindern. Für bereits bestehende Probleme erlernen Sie Methoden der Deeskalation, damit diese nicht aus den Fugen geraten. So gelangen die beteiligten Konfliktparteien Schritt für Schritt im Prozess gemeinsam zu Lösungen.

Instrumente zur Konfliktbearbeitung jederzeit einsetzbar

Die Instrumente zur Konfliktbearbeitung und konfliktfreien Zusammenarbeit sind jederzeit einsetzbar, für Streitigkeiten zwischen Einzelnen und auch in Teams / Gruppen. Darüber hinaus werden Sie befähigt, Ihr eigenes Konfliktverhalten zu reflektieren und zu analysieren.

Sie verfeinern Ihre Kommunikationstechniken und finden für sich persönlich einen Leitfaden zu einer konstruktiven Konfliktlösung und Kommunikation. Bereits nach diesen 5 Tagen des Intensivtrainings sind Sie handlungsfähig, um sofort mit den erlernten Techniken gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen bzw. Teams zu arbeiten und Führungskräften gezielt zu helfen.

Bestandteil des Konfliktmanagementsystems von youCcom

Das Training ist Element des Systems zum Konfliktmanagement am Arbeitsplatz in Unternehmen und Organisationen mit Blick auf effiziente Zusammenarbeit.


Das Ziel

In diesem branchenspezifischen Kompakttraining lernen Sie

  • Konflikte rechtzeitig zu erkennen und zu lösen,
  • Eskalationen von Konflikten in Theorie und Praxis zu vermeiden,
  • komplexe Konstellationen erfolgreich aufzulösen,
  • mediative Konfliktlösung als praxisbewährte Methode anzuwenden
  • Ihr eigenes Konfliktverhalten zu reflektieren und
  • eine für passende Anleitung zur produktiven Konfliktlösung zu entwickeln

Ihr Gewinn

Sie verlassen das Intensivtraining mit sofort anwendbaren Techniken, die Ihnen einen neuen Zugang zur Konfliktlösung und -prävention ermöglichen. Sie stärken Ihre Rolle und Kompetenz im Konfliktmanagement. Sie werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gezielt unterstützen und durch den Prozess führen. Sie erreichen Ihre Ziele durch lösungsorientierte Kommunikation.

Handwerkskoffer

Tag 1

  • Konflikte in der Praxis anhand eigener Konflikterfahrungen
  • Konflikttheoretische Grundlagen
  • Typische Ursachen und Anlässe von Konflikten
  • Konfliktdynamik und Konfliktverläufe
  • Gründe und Stufen der Eskalationen und ihre Auswirkungen
  • Mediative Techniken und Kommunikation im Konflikt
  • Kommunikationspsychologie in der Praxis
  • Wahrnehmung und Kommunikation

Tag 2

  • Persönliches Konfliktverhalten erkennen und beeinflussen
  • Selbstreflexion – die eigene Rolle im Konflikt
  • Veränderungen unter Stress
  • Gesprächsführung, Kommunikations- und Interventionstechniken
  • Erfolgreich verhandeln nach dem Harvard-Konzept
  • Grundlagen der Gewaltfreien Kommunikation

Tag 3

  • Der richtige Handwerkskoffer zur produktiven Konfliktlösung
  • Grundlagen und Voraussetzungen der Mediation
  • Leitbilder, Ziele und Phasen der Mediation
  • Positionen-Interessen-Bedürfnisse
  • Training und Verankerung der erlernten Techniken
  • Fallbeispiele
  • Erarbeitung individueller Strategien

Tag 4

  • Umgang mit starken Emotionen
  • Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern und Fällen
  • Umgang mit Machtstrukturen
  • Erkennen von Manipulationen und Killerphrasen
  • Umgang mit vielen Konfliktbeteiligten
  • Praktische Fallbearbeitung

Tag 5

  • Authentizität in Sprache und Verhalten
  • Mediatorische Übungen
  • Selbstreflexion und Direkttransfer in das tägliche Arbeitsumfeld
  • Supervision
  • Rückblick und Ausblick

Konfliktlösung in Unternehmen. Ein Thema, das sich rechnet

Geschäftsführung, Führungskräfte und Mitarbeitende verschweigen und vertagen Konflikte in Unternehmen oftmals lieber, als dass sie diese direkt, offensiv und nachhaltig angehen. Dabei ist bspw. ein Konflikt im Team nicht nur für die Betroffenen selbst belastend. Konflikte kosten Unternehmen viel Geld.

Studien zu den Kosten innerbetrieblicher Konflikte sowie der Konfliktkostenrechner von youCcom veranschaulichen GeschäftsführerInnen, PersonalleiterInnen oder Führungskräften schnell, dass die betriebswirtschaftlichen Folgen gewaltig sind. Ein Konflikt, der nicht umgehend und zielführend aufgelöst wird kann das kollegiale Gefüge nachhaltig schädigen und Unternehmensstrukturen und Prozesse behindern. Zusammen mit den negativen Auswirkungen auf Produktivität und Mitarbeiterbindung gehen die Gesamtkosten schnell in die Hunderttausende.

Statistiken zu Kosten von Konflikten in Unternehmen und Organisationen

  • Allein in Unternehmen und Organisation mit bis zu 100 Mitarbeitenden entstehen Konfliktkosten von bis zu 500.000 Euro jährlich

  • 19 % der Gesamtkosten machen Konfliktkosten im Unternehmen aus

  • deutschlandweit sind durchschnittlich 15 % der täglichen Arbeitszeit in Konflikten gebunden

  • mindstens 50 % der Kündigungen durch Mitarbeitende und 90 % der Kündigungen durch Arbeitgeber beruhen auf ungelösten Konflikten

  • Führungskräfte wenden bis zu 50 % ihrer Wochenarbeitszeit direkt oder indirekt für Konflikte und deren Folgen auf

  • 2,3 Milliarden Euro pro Jahr betragen allein die Kosten für Fehltage durch Mobbing (Kosten pro Mobbingfall 25.000 bis 50.000 Euro)

  • 27 % der Mitarbeitenden führen Konflikte an Arbeitsplatz als Grund für geringere Leistungen an