Laden...
Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung 2018-12-12T12:06:22+00:00

Die Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

youCcom controlling.
Wissen was wirklich zählt!

Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer BelastungSie sind Lenker und Entscheider. Ihr wichtigster Erfolgsfaktor ist der Mensch. Mit youCcom controlling legen Sie den Fokus auf diesen Faktor. In Zeiten von Fachkräftemangel und steigenden Fehlzeiten steuern Sie Ihre betrieblichen Entscheidungen zeitgemäß und zukunftsweisend auf Grundlage transparenter Informationen. Halten Sie das Steuerrad fest in der Hand! Bleiben Sie jederzeit auf Kurs!Wirungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer BelastungNutzen Sie für die gesetzlich geforderte Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung unsere Controlling- und Monitoring-Schlüsselkennzahlen zur Steuerung der Strategien der Organisations- und Personalentwicklung sowie des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Ihr Informations-Vorsprung.
Unsere Formate

Ihre Lösung.
Unsere Expertise

1/2-Tages-Workshop

444 Eur
  • Thematische Einführung und Einordnung
  • Anforderungen an moderne Controlling-Lösungen
  • Definition der Ziele und Fokus-Themen
  • Kennzahlen im Rahmen der GBpsych (Früh-, Spät-Indikatoren)
  • Stakeholder-Analyse

Tages-Workshop

844 Eur
  • Thematische Einführung
  • Anforderungen an moderne Controlling-Lösungen
  • Definition der Ziele und Fokus-Themen
  • Ist-Analyse (Basis-Check aktueller Schlüsselkennzahlen)
  • Kennzahlen im Rahmen der GBpsych (Früh-, Spät-Indikatoren)
  • Wirkungsmessung personalwirtschaftlicher Maßnahmen
  • Stakeholder- und Rollen-Analyse
  • Optimaler Ablauf- und Informationsprozesse

Kundenindividuelle Lösung

1844 Eur
  • Thematische Einführung
  • Anforderungen an moderne Controlling-Lösungen
  • Definition der Ziele und Fokus-Themen
  • Ist-Analyse (Basis-Check aktueller Schlüsselkennzahlen)
  • Kennzahlen im Rahmen der GBpsych (Früh-, Spät-Indikatoren)
  • Wirkungsmessung personalwirtschaftlicher Maßnahmen
  • Stakeholder- und Rollen-Analyse
  • Optimaler Ablauf- und Informationsprozesse

Effektive Unternehmens-Steuerung.
4.0

Mittelständische Unternehmen, insbesondere unsere Champions des Erfolgmodells „German Mittelstand“ zeichnen sich durch langfristiges Denken im Sinne des Lebenswerkes aus. Den Blick nach vorne gerichtet werden die Weichen rechtzeitig im Sinne einer langfristigen Stabilität gestellt.

Sie verstehen Controlling als strukturierten Prozess, der Ihnen alle Informationen zur erfolgreichen Gestaltung Ihres Unternehmens transparent aufbereitet zur Verfügung stellt:

Pragmatisch, faktenbasiert und zielorientiert!

Ihr Informations-System.
Ihr Steuerrad

Die Lösung erlaubt die Konsolidierung und Steuerung aller BGM-, Organisations-, Personalentwicklungsstrategien und -maßnahmen.

Kompetent begleitet durch unsere Fachexperten berücksichtigen Sie bestehende KPIs und ergänzen sie. Führen Sie mit uns ein Kennzahlensystem im Rahmen des GBpsych-Prozesses – Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung – ein. Verknüpfen Sie bspw. Fehlzeitenstrukturen, Fluktuationsquoten, Vakanzzeiten zu Ihrem zielorientierten Kennzahlensystem.

Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Historie. Von Dampfmaschinen und Apple

Arbeiten 1.0 im Zeitalter der Dampfmaschinen war geprägt durch mechanische Produktionsanlagen und Personen wie James Watt. In den Ursprüngen des Controllings ging es um 1850 zunächst um die Steuerung des Geldverkehrs. Die Phase 2.0 wurde geprägt duch Arbeitsteilung und Fließbandarbeit und Größen wie Henry Ford. Spätestens ab 1928 rückte infolge der Weltwirtschaftskrise und der massiven Unsicherheiten die „Planung“ in den Fokus. Die Ölkrise der 70er Jahren verhalf dem Controlling zum Durchbruch. Kostenstellen- und Deckungsbeitragsrechnung sind die Kernbegriffe. Arbeiten 3.0 und Controlling 3.0 gingen Hand in Hand mit den Entwicklungen von Apple und IBM um 1980.


Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Heute. Effektives Controlling 4.0

Heute im Zeitalter der Digitalisierung muss ein effektives Controlling die Antworten auf die unternehmensrelevanten Fragen im Rahmen Arbeiten 4.0 liefern. Betriebswirtschaftliche Auswertung, Kosten-
stellenrechnung, Plan-Ist-Abweichungsanalyse, Liquiditätsanalyse und Deckungsbeitragsrechnung der Buchhaltung greifen zu kurz.


Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Ihre Vorteile

  • valide Informationen für die Personalentwicklung

  • gezielte Budgetplanung und optimale Ressourcenallokation

  • Nachverfolgung der Wirksamkeit der Maßnahmen und gezielte Steuerung

  • frühzeitige transparente Identifizierung des Handlungsbedarfes

youCcom® company index.
Ihr Frühwarntool & Benchmarker. Ihre Wirkungskontrolle

Auf Basis unserer Analyse können einzelne Faktoren im Rahmen unseres Monitoringtools betrachtet werden. Es handelt sich um eine höchst effektive Fragebogensoftware für Ihre Wirkungskontrolle im Zeitverlauf mit einer klaren Fokussierung bspw. auf einzelne Stressoren.

  • einfach, 100% anonym, höchst effektiv

  • defizitspezifisches Monitoring in nur 5 Sekunden

  • regelmäßige Wirkungskontrolle im Zeitverlauf

  • tägliche, wöchentliche, monatliche und jährliche Auswertungen

  • Standortvergleiche, Benchmarks & Zeitraumanalysen

  • klare Fokussierung bspw. auf einzelne Stressoren

  • Priorisierung nach Kundenwunsch – Sie bestimmen die Fragen (deren Anzahl)

  • Fragen können jederzeit im Backend verändert & ergänzt werden

  • startet einsatzfertig übergeben an den Strom angeschlossen selbstständig

  • Bewertungen werden automatisch auf Ihren Bereich übertragen

  • direkter Zugang zur übersichtlichen Auswertung über PC, Tablet & Smartphone

Wirkungskontrolle Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung