Software bildet Komplettprozess der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung ab. youCcom stellt Release 08/21 complete Software Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung vor.

youCcom bildet den Komplettprozess der psychischen Gefährdungsbeurteilung GBUpsyche von der Projektplanung bis zur Wirkungskontrolle in einem Softwaretool ab. Die führende Software Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Im Kern der Entwicklung stand die Zielsetzung den kompletten Prozess weiter zu verschlanken und gleichzeitig den Informationsfluss nochmals zu erhöhen.

Karsten Steffgen, Geschäftsführer der youCcom smartLion erläutert: „Der partizipative GBpsych-Prozess zeichnete sich bei youCcom immer dadurch aus, dass die firmeninternen Ressourcen maximal geschont und die betrieblichen Abläufe minimal „gestört“ werden. Kurze Projektlaufzeiten, hohe Handhabbarkeit, transparente Informationen für alle Beteiligten und eindeutige Ergebnisse sind seit Jahren zentrale Vorteile.

Software Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Die Weiterentwicklung unserer Online-Lösung ermöglich allen Prozessbeteiligten einen noch besseren Zugriff auf alle zentralen Informationen. Terminabstimmungen, der Abruf von Ergebnisdaten, Statusabfragen im Maßnahmentracking und viele weitere Inhalte haben unsere Kunden nun jederzeit zentral im Zugriff.“

Unsere Kunden
setzen auf die führende Softwarelösung und haben immer alles im Blick!

Bleibt nur eine Frage:
Wollen Sie das auch?

Die Vorteile der Software Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

  • 100% der Ergebnisse des Abstimmungsprozesses stehen allen Beteiligten realtime zur Verfügung

  • 100% der Ergebnisdaten aus dem Screening liegen eine Stunden nach Abschluss der Befragung vor

  • 100% der Ergebnisse der Fokusgruppen (Mitarbeitendenworkshops) stehen direkt für die Analyse- und Umsetzungsgespräche mit den Führungskräften zur Verfügung

  • 100% der veranschiedeten Maßnahmen laufen sofort in die Umsetzung und das Maßnahmentracking

  • 90% weniger zeitliche Aufwände entstehen somit auf Seiten der Lenker und Entscheider

Unsere Kunden
wollen Ergebnisse sehen!

Bleibt nur eine Frage:
Wollen Sie das auch?

Karsten Steffgen ergänzt mit Blick auf die Vorteile der Software Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung am Arbeitsplatz: „Kein Entscheider und Lenker in Unternehmen und Organisationen, egal ob Geschäftsführer*in, Personalleiter*in oder Betriebsratsmitglied hat heute die Zeit, in einen aufwendigen Abstimmungsprozess per E-Mail einzutreten, Stati zu erfragen, Informationen zu suchen oder gar Ergebnisse in Excel-Tabellen zu interpretieren. Alleine die anzusetzenden Personalkosten für diesen immensen Aufwand sind bei Licht betrachtet höher als die Gesamtkosten eines effizienten Projektes. Die Software Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung liefert alle zentralen Daten zum richtigen Zeitpunkt auf den Punkt. Verantwortliche wollen steuern, entscheiden und umsetzen … nicht suchen, diskutieren und warten.“

Der komplette Prozess für Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastung wird von der Projektplanung (im Rahmen der Gremiumssitzung), über die Vorbereitung, Information und Kommunikation, die quantitative und qualitative Analyse, die Priorisierung und Terminierung im Rahmen der Umsetzungsgespräche, die Maßnahmenumsetzung und das Maßnahmentracking sowie die Wirkungskontrolle komplett im Rahmen einer exklusiven Softwarelösung abgebildet.

Natürlich beinhaltet das Tool viele weitere Vorteile und Funktionen für Unternehmen und Organisationen.

Interesse?

Mehr dazu erfahren Sie im Rahmen unseres persönlichen Gespräches!