Psychische Belastung durch digitale Transformation. Optionales Zusatzsatzmodul des youCcom GBpsych-Analyse-Tools


Lesezeit: 2 Minuten – Themen: psychische Belastung durch digitale Transformation, Veränderung der Arbeitsbedingungen im Rahmen der digitalen Transformation



Unsere Kunden
investieren gezielt
in messbare Ergebnisse!

Bleibt nur eine Frage:
Wollen Sie das auch?

Ziel: Erfassung spezifischer Belastungsfaktoren und Ressourcen digitaler Arbeit

Punktgenaue Ableitung und Umsetzung konkreter Maßnahmen!

Die digitale Transformation der Arbeit verändert Arbeitsaufgaben und Arbeitsprozesse sowie die Zusammenarbeit zwischen Kolleg*innen und Führungskräften und die räumlichen und technischen Arbeitsbedingungen.

Psychische Belastung durch die digitale Transformation

Psychische Belastung durch digitale Transformation. Modul erfasst spezifische Belastungsfaktoren und Ressourcen

Das Modul Psychische Belastung durch die digitale Transformation erfasst spezifische Belastungsfaktoren und Ressourcen in den vier Kernbereichen der GBpsych: Arbeitsaufgaben, Arbeitsprozesse, soziale, räumliche und technische Arbeitsbedingungen.

Folgende Aspekte werden u. a. in diesen Kernbereichen erfasst

  • Arbeitsaufgaben: (nicht) ausreichende Kompetenzen für digitale Arbeitsprozesse
  • Arbeitsprozesse: Erleichterung/Erschwerung durch digital-/roboterunterstützte Arbeitsabläufe
  • Soziale Arbeitsbedingungen: (fehlende) persönliche Kontakte und Unterstützung durch Kolleg*innen und Führungskräfte
  • räumliche und technische Arbeitsbedingungen: Funktionalität und Stabilität von Hard- und Software

Weitere Praxisbausteine

Weitere Zusatzmodule des führenden Standards sind neben dem Modul Psychische Belastung durch digitale Transformation die Module

  • Veränderungen und psychische Belastung durch die Corona-Pandemie
  • Veränderungen und psychische Belastung durch Homeoffice